Montag, 6. September 2010

ROHS statt DSDS - Rock Over Hittorf Spezial: Ehemalige Schüler rocken die „Zeche Hittorf“

Am Freitag, 01. Oktober, wartet auf alle Fans der Live-Musik ein ganz besonderer Leckerbissen. Dann nämlich wird die alte Turnhalle des Hittorf-Gymnasiums zum Mekka der Rockmusik. Im Festivalcharakter werden ehemalige Schüler der „Zeche Hittorf“ mit ihren damaligen Bands – und das in Orginalbesetzung(!) – die alten (Musiker)Zeiten hochleben lassen.
Wie es sich für ein Musikfestival gehört, gibt’s neben den rockigeren Gigs auch einige Unplugged-Acts. In den Nebenräumen wird natürlich auch ein Backstagebereich eingerichtet, denn schließlich wird es auch das eine oder andere freudige Wiedersehen zu feiern geben.

Die Idee zu diesem Musikfestival wurde beim diesjährigen „Treffen der Generationen“ geboren, bei dem sich wie immer ehemalige Schüler treffen, um in gemütlicher Runde über die guten alten Zeiten zu plaudern. Und wie immer waren auch ein paar dabei, die während ihrer Schulzeit mit ihren Schülerbands am heute noch jährlich stattfindenden „Rock Over Hittorf“ teilgenommen hatten. Beim Glas Wein kam dann die zündende Idee: warum nicht mal ein Festival mit Bands von ehemaligen Schülern veranstalten? Schließlich hatten ja nicht alle ihre Instrumente nach dem Schulabschluss eingepackt, sondern teilweise sogar erfolgreich Karriere als Musiker gemacht.

Gesagt – getan: mit Heinz Zalkau und Frank Eickmann, die als Musiker mit ihrem legendären Bandauftritt von „Bongo Furore“ zum Abi 1984 quasi den Grundstock für „Rock Over Hittorf“ gelegt hatten, fand man schnell zwei Fürsprecher und Organisatoren. Die beiden wollen als „Festival-Manager“ für einen unvergesslichen Abend bei Publikum und Zuhörern sorgen und planen dementsprechend schon fleißig, während es die Bands in ihren Proberäumen schon kräftig krachen lassen.

Im Einzelnen werden spielen: The Flaws, Wild Hot’n Hungry, Far Out, Wildes Holz, Exalted Parsley, Motown Junk und Wizball. Als Gastact ist ein kurzer Auftritt von MACHMALAUT geplant. Der straffe Zeitplan steht bereits: ab 18:30 werden die Bands im Wechsel rocken, als Finale wird es eine gemeinsame Session geben, die um Punkt Mitternacht mit einem (musikalischen!) Feuerwerk beendet sein wird. Und das alles bei einem Eintritt von nur 5 €! Für Getränke und Snacks wird natürlich gesorgt.

Der Vorverkauf der Eintrittskarten wird nach den Sommerferien starten.

Keine Kommentare: